Gehirnfunktion

Overload – psychischer Systemabsturz

Hallo zusammen! Es freut mich sehr, dass ihr noch da seid und die Texte von mir und meinen Monster im Kopf weiterhin lesen möchtet.

Lange konntet ihr nichts Neues mehr auf meinem Blog lesen, doch auch bei mir ging das Thema Corona nicht spurlos vorüber. Dazu kam auch noch der Beginn meiner Traumatherapie, die mich und meine Monster im Kopf sehr fordert und dadurch eine Menge Kraft kostet. Sehr viele Informationen wollen also im Moment verarbeitet werden und damit war und bin ich momentan oft überfordert. Ich tat mich – und tue es auch noch – sehr schwer, diese vielen Informationen zu sortieren und für mich einzuordnen. Daher war es mir auch nicht möglich weiter an meinem Blog zu schreiben.

Und um diese Überforderung soll es in diesem Blogartikel gehen.

Weiterlesen »Overload – psychischer Systemabsturz

Trigger – wenn Monster im Kopf automatisch aktiv werden

Alarm im Kopf

Gar nicht so einfach einen Beitrag über Trigger zu schreiben, ohne dass meine Monster dies als willkommenen Anlass nehmen, Chaos im Kopf zu veranstalten.

Doch mir ist dieses Thema sehr wichtig, um aufzuzeigen, dass Menschen mit psychischen Erkrankungen sich nicht einfach „zusammenreißen“ und ihr Verhalten, ihre Gedanken, ihre Gefühle nicht immer mit dem Verstand beeinflussen können. Das bedeutet, in bestimmten Situationen laufen im Gehirn automatische Prozesse ab, die allein mit dem Willen nicht gestoppt werden können.

Meine Monster im Kopf haben da also ihr eigenes System um mit Ereignissen umzugehen und mein Verstand besitzt da oft kein Mitspracherecht. – Sätze, wie „du musst nur wollen“, „stell dich nicht so an“, „du musst nur mit xy aufhören“ sind ziemlich wirkungslos und interessieren meine Monster in diesen Momenten herzlich wenig, sie wissen es einfach besser. Wenn meine Monster einen ihnen bekannten Trigger wahrnehmen hält sie nichts mehr auf und das Monster-Chaos-Programm startet, ohne dass ich immer dagegen steuern kann.

Weiterlesen »Trigger – wenn Monster im Kopf automatisch aktiv werden